Neues aus dem Hause Google

Google Logo

Es gibt wieder einiges aus Mountain View zu berichten. Google hat nicht nur die aktuellen Umsatzzahlen präsentiert, sondern bastelt auch an den eigenen Diensten herum. Jetzt aber alles schön der Reihe nach:

Google Rekord Umsatzzahlen präsentiert
Am Dienstag gab Larry Page die Umsatzzahlen für 2012 bekannt und diese können sich sehen lassen. Erstmals liegt der Jahresumsatz über 50 Milliarden US-Dollar. Alleine im vierten Quartal 2012 erzielte das Unternehmen einen Umsatz in der Höhe von 14,45 Milliarden US-Dollar. Das alles wurde nicht nur mit der Websuche erwirtschaftet sondern auch über die unzähligen weiteren Dienste und Produkte die Google anbietet. Dazu zählen beispielsweise das Nexus 4 oder das Nexus 10 sowie Google Apps for Business. Hier noch die ganze Rede zum nachlesen.

Bildersuche bekommt neues Design
Wir alle kennen ja die Google Bildersuche. Man gibt einfach einen Suchbegriff ein und bekommt sofort die Bilder in einer Liste dargestellt. Klickt man dann auf eines dieser Bilder, wird es vergrößert angezeigt und im Hintergrund die Website geladen. Zusätzlich findet man auf der rechten Seite nähere Informationen zum Bild. Dieses Design wird jetzt durch eine Art Bildergalerie ersetzt und soll so aussehen:
Google Imagesearch NeuBild: GoogleWatchBlog
Derzeit ist die Bildersuche noch im alten Design verfügbar. Das sollte sich aber in den nächsten Tagen ändern.

Offline Modus für Google Slides
Wer ein Chromebook sein Eigen nennt bzw. mit Google Drive arbeitet kennt das Problem. Solange man online ist kann man alle Dokumente ansehen und bearbeiten. Sobald aber keine Internetverbindung verfügbar ist, können Dokumente meist nur mehr angesehen werden. Mittlerweile hat Google hier zwar schon einen Offline-Modus eingeführt um die Dokumente auch unterwegs verfügbar zu haben. Eine Bearbeitung war aber trotzdem noch nicht möglich. Jetzt hat Google aber den Offline-Modus für seine Slides eingeführt. Dadurch hat man jetzt die Möglichkeit auch unterwegs seine Präsentationen vorzuführen und diese sogar zu bearbeiten. Alle Änderungen und neuen Präsentationen werden synchronisiert sobald eine Internetverbindung verfügbar ist.

Somit lassen sich jetzt neben Textdokumenten auch Präsentationen offline bearbeiten. Bleibt noch abzuwarten wann die restlichen „Dateitypen“ folgen werden.

Wir halten euch natürlich am laufenden was die Produkte und Dienste von Google betrifft. Zum Schluss noch ein kleines Easteregg in Google. Viel Spaß🙂

Autor: Stefan

Über sigoe7

interested in all things of mobile tech. Smartphones, Tablets, Laptops, Netbooks and all the other stuff. Like reading all blogs the whole day.
Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s