CES Overview Donnerstag, 10.1.2013

Tablets

Android

Panasonic Toughpad JT-B1

Panasonic ToughpadWie der Name schon verrät, liefert Panasonic hier ein Android Tablet welches speziell für den Einsatz in „dreckigen“ Umgebungen gedacht ist. Konkret handelt es sich hier um ein so genanntes Rugged-Tablet. In Sachen Hardware verbaut Panasonic hier einen DualCore Prozessor aus dem Hause Texas Instruments (OMAP 4660) mit 1,5GHz. Der Prozessor wird von 1GB RAM und 16GB Speicher unterstützt. Das 7 Zoll große Display löst mit 1024×600 Pixel auf. Neben der massiven Bauweise, die das Gerät schützen soll, fallen auch noch die Tasten auf die Panasonic bei dem Tablet verbaut. Ebenfalls sehen lassen kann sich der 5720mAh starke Akku der das Android Tablet mit Strom versorgt. Das Ganze hat aber auch seinen Preis. Panasonic will hier $1300 für dieses Tablet. Ob sich das wirklich lohnt seht ihr im HandsOn von mobilegeeks.

Polaroid M7 und M10

Polaroid M7 und M10Die Firma Polaroid dürfte jedem noch ein Begriff sein. Früher durch die Herstellung von Sofortbildkameras bekannt, möchte man jetzt auch am Tablet Markt mitmischen. Dazu schickt Polaroid zwei Android Tablets ins Rennen die vorallem mit Ihrem Preis punkten können. In Sachen Displaygröße setzt Polaroid hier auf die beiden „Standards“. Das M10 bietet wie der Name schon sagt, einen 10,1 Zoll großen Bildschirm. Das M7 kommt dann mit einem 7 Zoll Display auf den Markt. Die genauen technischen Daten findet ihr hier:

Polaroid M7

  • DualCore Prozessor (keine genaueren Angaben)
  • 7 Zoll IPS Display, 1280×800 Pixel
  • RAM keine Angaben
  • 8GB Speicher
  • Android JellyBean
  • Preis ab $129

Polaroid M10

  • QuadCore Prozessor (keine genaueren Angaben)
  • 10 Zoll IPS Display, 1280×800 Pixel
  • RAM keine Angaben
  • 16GB Speicher
  • Android JellyBean
  • Preis ab $229

Windows 8

Dell Latitude 10 Essentials

Dell Latitude 10 EssentialNeben dem Asus Vivo Tab Smart, welches wir gerade testen, bietet jetzt auch Dell ein günstiges Windows 8 Tablet an. Es hat den gleichen Intel Atom Z2760 Prozessor der mit 1,8GHz taktet, 2GB RAM und 64GB Speicher an Board. Das 10,1 Zoll Display löst zudem mit 1366×768 Pixel auf. In Sachen Anschlüsse verbaut Dell bei diesem Tablet einen vollwertigen USB Anschluss. Das Tablet ist bereits erhältlich und zu einem Preis ab $499 zu bekommen.

Panasonic Toughpad FZ-G1

ToughpadNeben dem robusten Android Tablet Toughpad JT-B1 zeigt uns Panasonic auch noch ein 10,1 Zoll großes Tablet mit Windows 8. Das Display bietet eine Auflösung von 1920×1080 Pixel, einen Intel Core i5-3437U Prozessor bis zu 8GB RAM und einer SSD mit maximal 256GB Speicher. Optional kann das Tablet auch noch um ein 3G bzw. LTE Modul erweitert werden. Durch einen Digitizer kann das Tablet auch mit einem Stylus bedient werden. In Sachen Anschlüsse bietet das Toughpad FZ-G1 USB3.0, USB2.0, MicroSD, Bluetooth 4.0 und natürlich WLan nach dem Standard N. Durch die massive Bauweise ist das Tablet optimal für den Ausseneinsatz gedacht. Laut Panasonic übersteht das Tablet einen Sturz aus bis zu 1,2m was man aber bei einem Preis von $2900 nicht unbedingt versuchen sollte.

Quellen und Bilder EngadgetMobilegeeksTabtech, TheVerge

Eine Antwort zu CES Overview Donnerstag, 10.1.2013

  1. Pingback: CES Day 4 – es geht weiter | All Gadget News

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s